PSP E-1000

Pünktlich zur gamescom hat Sony mal wieder eine Pressekonferenz gegeben um Presse, Fanboys  und potentielle Käufer auf neue Produkte hinzuweisen. Kurz gefasst, die PlayStation 3 kostet nur noch 249,99€ und nächstes Jahr erscheint die PlayStation Vita inc. vielen Spielen.

Doch eine kleien Überraschung gab es dann doch noch: Sony kündigt die Sony PSP E-1000 an. Dabei handelt es sich um die bereits bekannte PSP im Charcoal Black  gehaltene Gerät soll durch seinen günstigen Preis von gerade mal 100€ für die Konsole und 9,99€ für ausgewählte Spieletitel überzeugen. Diese lassen sich entweder per UMD oder über den PlayStation Store laden. Über eingebautes Wifi verfügt dieses Modell nicht mehr, daher muss man es per USB mit der PlayStation 3 verbinden. Und so sieht das dann aus:

Ok, Sony will wohl noch ein Marktsegmente mit dieser Budgetvariante abgreifen. Mir persönlich bringt das Modell zwar nicht sonderlich viel, da ich mich eher auf die PlayStation Vita ( und Uncharted: The Golden Abyss) freue, aber damit kann nochmal jeder zugreifen, dem bisherige Modell immer noch zu teuer waren.

(via Sony Blog)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: