Steve Jobs tritt zurück

Es ist nicht völlig unerwartet geschehen, aber es war dennoch überraschend: Steve Jobs tritt von seinem Posten als CEO von Apple zurück, möchte jedoch weiterhin als Chairman im Betrieb verbleiben. Bereist Anfang des Jahres nahm Jobs sich aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit. Schon seit längerem leidet er unter Bauchspeicheldrüsenkrebs und Vermutungen über seinen Gesundheitszustand liesen die Apple Aktien fallen und steigen.

“I have always said if there ever came a day when I could no longer meet my duties and expectations as Apple’s CEO, I would be the first to let you know. Unfortunately, that day has come,” wrote Jobs, who has been on medical leave since January. Cook has been filling in as the company’s leader.

Steve Jobs hat es geschafft eine Firma, die beinahe pleite war, zum Weltmarktführer aufzubauen, die heute alle möglichen Trends in der Computerindustrie setzt. Egal wo wir heute hinsehen ob Smartphones, MP3 Shops, Tablets (hier hatte Bill Gates vorher schonmal einen erfolglosen Versuch gestartet) oder App Stores, all dies hat Apple mit seinen Produkten zuerst erfolgreich umgesetzt und somit zum heutigen Standard gemacht. Diese Leistung sollte man, egal ob man mit den Produkten von Apple oder deren Firmenpolitik einverstanden ist oder nicht, würdigen. Daher wünsche ich Steve Jobs dass es sich sein Gesundheitszustand, trotz aller negativen Anzeichen bessern wird und er noch lange leben darf.

Thank you, Steve!

(via CNN)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: